Start Business Neue Generation des Geschäftsreisemanagements

Neue Generation des Geschäftsreisemanagements

1255
3
TEILEN
Was erwartet das Travel Management in der Zukunft? Dieses Thema beschäftigt die Teilnehmer des fünften Corporate Travel Forums (Foto: HRG)
Was erwartet das Travel Management in der Zukunft? Dieses Thema beschäftigt die Teilnehmer des fünften Corporate Travel Forums (Foto: HRG)

Was erwartet das Travel Management in der Zukunft? Neue Anforderungen und neue Herausforderungen erfordern ein viel effizienter vernetztes Geschäftsreisemanagement mit allen verfügbaren Daten (Foto: TB/Archiv)
Der Geschäftsreisemarkt der Gegenwart wandelt sich stetig: neue Lieferanten, Fusionen, Veräußerungen, schnellere, robustere Daten. Airlines ändern ständig Flugpläne und Tarifstrukturen und führen neue Zuschläge und Gebühren ein. Traditionelle ein- bis dreijährige Fixverträge mit Airlines sind überholt und erbringen im Vergleich zur proaktiven Steuerung des Flugprogrammes einen unterdurchschnittlichen Ertrag.

Im Rahmen der kontinuierlichen Weiterentwicklung seiner Maßnahmen zur Unterstützung des Travel Managements hat Advito, die unabhängige Beratungssparte von BCD Travel, jüngst die Air Performance Scorecard (APS) herausgegeben. Diese Lösung macht es Travel Managern leichter, neue Maßnahmen und Ansätze schnell umzusetzen – von Data Intelligence bis hin zu Business Intelligence.

Advitos APS-Kunden können auf ein dynamisches, webbasiertes Dashboard zugreifen, um Reiseaktivitäten und -muster zu überprüfen und jederzeit Einsparungen und Performance mit den Verpflichtungen aus Verträgen mit Fluggesellschaften verfolgen zu können. Darüber hinaus erlaubt die agile, urheberrechtlich geschützte Software kontinuierliche Verbesserungen, um mit der schnellen Datenentwicklung Schritt zu halten.

APS liefert Reiseverantwortlichen alle wichtigen Bewegungsdaten von all ihren Reiseagenturen, die zusammen mit allen Vertragsbedingungen, Preisen und Zielen der Fluggesellschaften sowie objektiven Marktanteilsdaten (Advitos „QSI“) konsolidiert werden.

Die Berater von Advito bewerten und interpretieren die Daten, um tiefe Einblicke zu gewinnen, welche Faktoren entscheidend für den Erfolg und die Performance der Flugprogramme der Kunden sind. Advitos exklusive QSI Analyse ist in APS integriert.

Sie prognostiziert und liefert objektive Marktanteilsdaten, die speziell auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind, statt an der Sichtweise der Fluggesellschaft ausgerichtet zu sein.

Die neue Scorecard zielt auf einsparungsorientierte, messbare Fragen für Kunden ab wie:

  • Was gebe ich wo aus? Was spare ich wo ein?
  • Wo liegen welche Risiken und Chancen?
  • Mit welchen konkreten Schritten kann ich höhere Einsparungen erzielen?
  • Ebenso wie auf leistungsorientierte messbare Fragen:

  • Wird die Reiserichtlinie eingehalten?
  • Wie schneide ich insgesamt und nach den jeweiligen Vertragsbedingungen aus bestimmten Verträgen ab?
  • Unterstütze ich meine bevorzugten Fluggesellschaften und bringen diese den erwarteten Wert/Nutzen?
  • Welche spezifischen Änderungen sollte ich an meinem Flugprogramm vornehmen?
  • Advito-Kunden haben die neue Lösung vor der Einführung getestet und stimmen zu: Es ist Zeit, das Flugprogramm anzupassen, um sich dauerhaft strategisch erfolgreich zu platzieren.

    „Advitos neue Air Performance Scorecard (APS) ermöglicht uns den Zugriff auf Inhalte, die realisierbare Maßnahmen aufzeigen. Sie sind benutzerfreundlich und bestens geeignet, um eine sinnvolle Interaktion mit unseren globalen Fluggesellschaften sicherzustellen. Das neue Dashboard hilft uns dabei, die Komplexität, die sich aus der Umsetzung von Vertragsbedingungen aus 86 Ländern weltweit ergibt, effizienter zu verwalten“, so Advito APS-Kunde Pat A McGowan, Global Travel Manager bei Pfizer.

    Das könnte Sie auch interessieren:
    Geschäftsreise 2016: Was kosten Flug und Hotel?
    Reisemanagement: Automatisierungsgrad noch nicht völlig ausgereizt
    Geschäftsreisen: Sind Shared Services eine Bereicherung oder Verunsicherung?
    Geschäftsreise in Echtzeit: Daten, Fakten, Zahlen
    Vom statischen Reporting zur Analyse in Echtzeit
    Wer sind die Stresstreiber auf Geschäftsreisen?