Start Hotels Savoir vivre auf Geschäftsreisen in Sofitel Hotels

Savoir vivre auf Geschäftsreisen in Sofitel Hotels

1822
0
TEILEN
China: Sofitel Hotel in Macau
Moderne Architektur und elegantes Design kennzeichnen die Sofitel Hotels wie zum Beispiel das Sofitel in Macau in China

China: Sofitel Hotel in Macau
Moderne Architektur und elegantes Design kennzeichnen die Sofitel Hotels wie zum Beispiel das Sofitel in Macau in China
Beruflich viel in Asien zu tun? Geschäftsreisende in Südostasien können schon bald schöner, eleganter und luxuriöser übernachten. Denn die französische Luxushotelmarke Sofitel expandiert weiter: Mit der Eröffnung des Sofitel So Huan Hin, Sofitel Kunming Kunsteel, Sofitel Foshan, Sofitel Sanya Leeman Resort, Sofitel Luang Prabang und Sofitel Xi Ning wird das Netzwerk 2015 um sechs neue Hotel im asiatischen Markt erweitert.

Sofitel ist dafür bekannt, dass es in jedem ihrer 120 Luxushotels das französische ”art de vivre“ mit exklusiver Architektur, modernem Design und Kunst spürbar macht. Geschäftsreisende und Urlauber, die ein Faible für das Savoir vivre haben, schätzen die eleganten und zeitgemäßen Hotels und Resorts von Sofitel.

Willkommen in der Stadt des ewigen Frühlings

In Chinas Süden, auf einer Höhe von rund 2.000 Metern und umgeben von Bergen öffnet ab Sommer 2015 das Sofitel Kunming Kunsteel seine Pforten. Trotz seiner erhöhten Lage sind die Temperaturen in Kunming das ganze Jahr über relativ mild, was der Stadt dem Namen „Stadt des ewigen Frühlingsʺ brachte.

Das neue Sofitel Kunming Kunsteel befindet sich in einem 50- stöckigen Gebäude, das von der Kunming Iron & Steel Holding entwickelt wurde. Sowohl der 1. bis 3. als auch der 5. bis 24. Stock gehören zum Hotel. Dabei hat man vor allem in den obersten Stockwerken einen umfassenden Ausblick auf die umliegenden Berge und die Stadt.

Aufgrund seiner günstigen Lage eignet sich das Sofitel Kunming Kunsteel vor allem für Geschäftsreisende. Neben den insgesamt 404 Zimmern und Suiten verfügt das Hotel über drei Restaurants, zwei Bars und einen großen Festsaal sowie verschiedenste Konferenzräume. Für Entspannung sorgen das So Spa, ein Fitnessstudio und ein Swimmingpool.

Das Hawaii Chinas

Eingebettet in eine pittoreske hügelige Landschaft und den kristallblauen Ozean erinnert die chinesische Kleinstadt Sanya ein wenig an die Traumlandschaft Hawaiis – und genau in diesem malerischen Ambiente liegt das neue Luxushotel Sofitel Sanya Leeman Resort, das voraussichtlich im September 2015 öffnet.

Sanya befindet sich im Süden der Inselprovinz Hainan und ist für sein mildes Klima und seinen wunderschönen Strand, der Haitang Bay, bekannt. Die Gäste können sich in 453 luxuriösen Zimmern – inklusive 79 Superior Rooms, 335 Luxury Rooms – und 39 Suiten ausspannen und genießen in den großzügig ausgestatteten Räumen einen Panoramablick über den Ozean.

Fünf verschiedene Restaurants und zwei Bars, in welchen sich die Gäste nach Herzenslust verwöhnen lassen, sorgen für das leibliche Wohl. Zudem gibt es ein Spa-Finessstudio, ein Business-Center und drei Außenpools. Die Konferenzanlage besteht aus einem 1.200 Quadratmeter großen Ballsaal und acht Tagungsräumen. Darüber hinaus ist im Sofitel Sanya Leeman Resort ein Kid ́s Club geplant.

Kia Ora, Sofitel Wellington!

Mit dem Sofitel Wellington eröffnet im dritten Quartal 2015 das insgesamt dritte Sofitel in Neuseeland. Die Stadt Wellington liegt an der südlichen Spitze Neuseelands, eingebettet zwischen dem Hafen und sanften grünen Hügeln, und gilt laut Lonely Planet als die „coolste kleine Hauptstadt der Welt“.

Das neue Sofitel Wellington wurde vom bekannten Interior Designer Brett Tayler von CDA Architects gestaltet, der auch schon für das Interior Design des Sofitel Queentown Hotel and Spa verantwortlich zeichnete. Das Design spiegelt den bekannten französischen Chic der Sofitel Luxury Hotels wider und besticht durch seine modische Eleganz.

Alle 130 Zimmer sind mit dem komfortablen Sofitel MyBedTM ausgestattet. Das Restaurant serviert Gerichte der französischen Küche, kombiniert mit lokalen Spezialitäten. In allen Bereichen des Hotels findet sich die feinsinnige Verknüpfung landestypischer Bräuche mit der französischen Lebensart wieder.

Dazu befindet sich das Sofitel Wellington in bester Lage: Das Parlamentsgebäude, das Tee Papa Museum Neuseeland und der Hafen liegen nur ein paar Gehminuten vom Hotel entfernt.

Ein neues Boutique-Hotel am Golf von Thailand

Ende 2015 öffnet das vierte Haus der Sofitel So Kollektion seine Pforten: das Sofitel So Hua Hin. Das neue Boutique-Hotel greift auf das bestehende Gebäude des Hotel De La Paix Hua Hin zurück, wird aber nach umfangreicher Renovierung in völlig neuem Glanz erscheinen. D

ie Architektur und das Design des Sofitel So Hua Hin gehen eine perfekte Synergie mit der malerischen Landschaft Thailands ein. Das neue Sofitel So Hua Hin wird über zwei Restaurants, drei Bars, einen Konferenzsaal und einen Swimmingpool verfügen.

Die 72 Zimmer und 7 Villen bieten seinen Gästen einen hervorragenden Ausganspunkt, um den Strand von Cha Am, der an der Sonnenaufgangsseite des Golfs von Thailand liegt, zu erkunden oder die circa 25 Kilometer südlich liegende Stadt Hua Hin und Thailands ältestes Seebad zu besuchen.

Background: Sofitel ist die einzige französische Luxushotelmarke, die auf fünf Kontinenten mit 120 Häusern (über 30.000 Zimmer) in fast 40 Ländern vertreten ist. Sofitel bietet moderne Hotels und Resorts für den anspruchsvollen und weltoffenen Gast, der Schönheit, Qualität und Klasse erwartet und zu schätzen weiß.

Ob im Herzen einer Metropole wie Paris, London, New York, Shanghai und Peking oder inmitten der Natur von Marokko, Ägypten, Französisch-Polynesien oder Thailand, in jedem Sofitel ist das französische „art de vivre“ spürbar.

Zwei Labels bereichern Sofitel Luxury Hotels: Die Sofitel Legends sind jeweils eine Stätte der Kulturgeschichte, sind sie doch häufig in Jahrhunderte alten, denkmalgeschützten Gebäuden beherbergt. Heute zählen zu diesem exklusiven Label das Sofitel Legend Metropole Hanoi, Sofitel Legend The Grand Amsterdam, Sofitel Legend Old Cataract Aswan, Sofitel Legend Santa Clara Cartagena und das Sofitel Legend People’s Grand Hotel Xian.

Zu den Hotels des Labels Sofitel So zählen neue Boutique-Hotels, die sich durch ihr innovatives Design von namhaften Architekten und Größen aus den Bereichen Mode, Design oder Kunst auszeichnen. Zur exklusiven Kollektion gehören das Sofitel So Mauritius Bel Ombre, Sofitel So Bangkok, das Sofitel So Singapore und das Sofitel So Hua Hin (Ende 2015).
Entdecken Sie Sofitel unter www.sofitel.com

Accor, der weltweit führende Hotelbetreiber, stellt seine doppelte Kompetenz als Hotelbetreiber und Franchisegeber (HotelServices) wie auch als Eigentümer und Investor (HotelInvest) in den Dienst seiner Kunden und Partner. Dabei verfolgt der Konzern immer das Ziel, nachhaltiges Wachstum und eine nachhaltige Entwicklung zu sichern.

Accor heißt sowohl Geschäfts- als auch Freizeitreisende mit rund 3.600 Hotels und 470.000 Zimmern in 92 Ländern willkommen: Sofitel, Pullman, MGallery und Grand Mercure im Luxus/Upscale-Segment, Novotel, Suite Novotel, Mercure und Adagio im Midscale-Segment, ibis, ibis Styles, ibis budget und hotelF1 im Economy-Segment. Die Gruppe verfügt über eine leistungsfähige digitale Umwelt, insbesondere das Buchungsportal accorhotels.com, die markenspezifischen Websites und das Kundenbindungsprogramm Le Club Accorhotels.
Accor ist die Hotelfachschule Nummer 1 weltweit. Die Gruppe engagiert sich für die Weiterentwicklung der Talente, aller für die Accor Hotels tätigen 170.000 Mitarbeiter. Sie sind die täglichen Botschafter der Dienstleistungs- und Innovationskultur, die die Gruppe seit über 45 Jahren prägen.
In Deutschland ist Accor mit über 330 Hotels der Marken Sofitel, Pullman, MGallery, Novotel, Suite Novotel, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles und ibis budget vertreten.