Start News Südafrika: Speed Marketing Workshop in Wien

Südafrika: Speed Marketing Workshop in Wien

1777
0
TEILEN
Südafrika: Satellitenaufnahme vom Kap der Guten Hoffnung
Südafrika aus einer Vogelperspektive: Das Satellitenbild des Kap der Guten Hoffnung, wurde aus Bildern von Landsat und Daten der SRT-Mission des NASA Spaceshuttle Endeavor vom Februar 2000 erstellt. Im Vordergrund der perspektivischen Ansicht sind Kapstadt und das Kap zu sehen. Die perspektivische Ansicht wurde künstlich aus Fotografien und Radardaten zusammengesetzt (Foto: NASA)

Südafrika: Satellitenaufnahme vom Kap der Guten Hoffnung
Südafrika aus einer Vogelperspektive: Das Satellitenbild des Kap der Guten Hoffnung, wurde aus Bildern von Landsat und Daten der SRT-Mission des NASA Spaceshuttle Endeavor vom Februar 2000 erstellt. Im Vordergrund der perspektivischen Ansicht sind Kapstadt und das Kap zu sehen. Die perspektivische Ansicht wurde künstlich aus Fotografien und Radardaten zusammengesetzt (Foto: NASA)
Ein Speed Marketing Workshop in Wien soll das Land am Kap der Guten Hoffnung Reiseprofis näher bringen. Denn Südafrika zählt zu einem der beliebtesten Urlaubsländer des afrikanischen Kontinents. Hier findet man Nationalparks mit der für das Land typischen Tierwelt, traumhafte Strände, die Touristen und Wassersportler begeistern. Die Küstenlänge des Landes beträgt etwa 2.500 Kilometer; Südafrika wird vom Atlantischen und Indischen Ozean umspült.

Flagge von Südafrika
Flagge von Südafrika
Nicht umsonst entschließen sich Menschen aus aller Welt, nach Südafrika auszuwandern. Hier leben die unterschiedlichsten Kulturen auf einem Fleck: Südafrika wird deshalb auch als “Regenbogennation” bezeichnet. Im Jahr 2010 fand in Südafrika die Fußball-Weltmeisterschaft statt, was den Tourismus im Land zusätzlich angekurbelt hat.

Nelson Mandela sagte einmal: „Ich glaube fest daran, dass Südafrika der schönste Ort auf Erden ist.“ Wer einmal dort war, kann das bestätigen.

Denn Südafrika begeistert mit der Vielfalt seiner Natur, dem Reichtum seiner Tierwelt, einem bunten Mix aus Völkern und Kulturen und kulinarischen Genüssen. Die südafrikanische Gastfreundschaft und die fröhlichen Menschen im Land am Kap lassen jeden Aufenthalt – sei er beruflich oder privater Natur – noch schöner werden.

Jetzt haben Travel-Profis die Möglichkeit, sich bei einem Speed Marketing Workshop über das Reiseland Südafrika kostenlos zu informieren. Als erste Anlaufstelle für verantwortungsbewusste Partner vermittelt SIPPO (Swiss Import Promotion Programme) Direktkontakte zwischen europäischen Reiseveranstaltern und Anbietern von nachhaltigen Reiseprodukten in Südafrika.

Hier einige Reiseanregungen für einen Urlaub in Südafrika:

  • Auf dem Fahrrad erkunden Sie Soweto, Südafrikas grösstes Township, plaudern mit Einheimischen und trinken dabei selbstgebrautes Bier. Die „Big Five“ entdecken Sie bei einem Game Drive auf der Kwalata Game Ranch nur eine Stunde von Pretoria entfernt. Die Highveld Heritage Route besticht durch atemberaubende Landschaften und Naturwunder wie dem gewaltigen Mushroom Rock im Batwa Valley.
  • In Limpopo erleben Sie die Magie des einzigartigen Venda-Volkes und übernachten in der komfortablen Mashovhela Lodge im traditionellen Venda-Stil. Echtes Bush-Flair erwartet Sie im Umlani Bushcamp im Greater Krüger National Park, wo Sie bei nächtlichem Kerzenschein in die geheimnisvolle Welt des afrikanischen Busches eintauchen.
  • Mit Ntwanano Tours & Travel machen Sie einen Abstecher nach Mosambik, wo Sie auf der „Maputo City Architectural Tour“ die architektonischen Schmuckstücke dieser pulsierenden Stadt der Kontraste entdecken.
  • Die Reise geht weiter an die Elephant Coast, wo Sie auf der Shakahland-Tour von Malule Safari’s die Kultur der Zulu, des „Volkes des Himmels“, kennenlernen. Am Rande der Drakensberge empfängt Sie die Three Tree Hill Lodge mit ihren gemütlichen Cottages in historischem Ambiente und einem spektakulären Panoramablick über den Spioenkop Nationalpark.
  • Die kulturelle und historische Bedeutung des Eastern Cape entdecken Sie mit Imonti Tours und besuchen auf der „Nelson Mandela Freedom Trail Tour“ den Geburtsort des ersten schwarzen Präsidenten Südafrikas.
  • Mit Dyer Island Cruises schauen Sie dem Weissen Hai beim Käfigtauchen in die Augen. Nicht nur umweltfreundlich, sondern auch sportlich entdecken Sie mit Bikes’n Wines die schönsten Weingüter des Western Cape. Geniessen Sie die Highlights von Kapstadt, ohne auf modernste Technologie verzichten zu müssen: die Fahrzeuge von Escape to the Cape sind mit WLAN, iPads, Laptops und Fotokameras ausgestattet. Divine Tours bringt Ihnen die Schönheit des Northern Cape näher mit seiner einzigarten Vielfalt an Blumen und den faszinierenden Kalahari-Löwen.
  • TRAVELbusiness-Tipp: Der Speed Marketing Workshop Südafrika findet am 18. Oktober von 8.30 bis 13.30 Uhr im Wiener Tiergarten Schönbrunn (Maxingstrasse 13b, 1130 Wien).

    Geboten werden u.a. Präsentationen, Networking, südafrikanische Weinproben und ein Lunch mit Spezialitäten vom Kap. Anmeldungen bis zum 7. Oktober bei Heike Birwe per Mail (tourismconsultant_hb@sippo.ch) oder telefonisch unter +49 89 87 57 95 88. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

    TRAVELbusiness-Südafrika-Links:

    Bikes & Wines: www.bikesnwines.com
    Divine Tours: www.divinetours.co.za
    Escape to the Cape: www.escapetothecape.co.za
    Highveld Tourism Mpumalanga: www.mpumalanga-hvc.com
    Imonti Tours: www.imontitours.co.za
    Kwalata: www.kwalata.co.za
    Malule Safaris: www.malulesafaris.com
    Dyer Island Cruises: www.whalewatchsa.com
    Morning Sun Nature Reserve: www.mashovhela.com
    Ntwanano Tours & Travel: www.ntwananotours.co.za
    SoWeToo: www.sowetoo.co.za
    The Three Tree Hill Lodge: www.threetreehill.co.za
    Umlani Bushcamp: www.umlani.com