Start Reisetipps Mit dem Hund in die USA reisen? Ja, warum nicht!

Mit dem Hund in die USA reisen? Ja, warum nicht!

1461
2
TEILEN
Mit dem Hund in die USA reisen? Kein Problem, wenn alle erforderliche Papiere vorhanden sind (Foto: Pixabay)
Mit dem Hund in die USA reisen? Kein Problem, wenn alle erforderliche Papiere vorhanden sind (Foto: Pixabay)

Mit dem Hund in die USA reisen? Kein Problem, wenn alle erforderliche Papiere vorhanden sind (Foto: Pixabay)
Mit dem Hund in die USA reisen? Kein Problem, wenn alle erforderliche Papiere vorhanden sind (Foto: Pixabay)
Sie möchten liebend gerne ihren Flocki oder Bello auf die große Reise nach New York, Miami, Chicago, Los Angeles oder San Francisco mitnehmen? Kein Problem, nur sollten Sie dann hier weiterlesen, um sich Zoff und Geld zu ersparen.

Die Einreise in die USA kann sonst schon ihre Tücken haben – mit Haustieren wird es nicht einfacher. Eine neue Website des US-Landwirtschaftsministeriums informiert nun Reisende und Reisebüroagenten in englischer Sprache über geltende tiermedizinische Bestimmungen.

Auf dieser Website wählen Sie das Tier – Hund oder Katze – aus und erhalten dann die entsprechenden Informationen. Auch für Reisen zwischen zwei Bundesstaaten oder auch für Transitaufenthalte finden Sie auf dieser Websit wichtige Informationen.

Das könnte Sie im Kontext auch noch interessieren:

Kroatien: Luxusstrand für Hund und Herrchen