Start Reisetipps Neue Geschäftszeiten in Saudi-Arabien ab 2015

Neue Geschäftszeiten in Saudi-Arabien ab 2015

1579
1
TEILEN

Mekka in Saudi-Arabien
Neue Öffnungszeiten sollen das Leben für Einheimische in Saudi-Arabien erleichtern. So will es ein neues Gesetz, das ab 2015 in Kraft treten soll (Foto: Muhammad Mahdi Karim, Wiki Commons)
In Saudi-Arabien wird eine Gesetzesvorlage vorbereitet, die eine Verlagerung der Geschäftszeiten vorsieht. Nach dieser Regelung sollen alle Geschäftstätigkeiten in der Zeit zwischen 6 und 21 Uhr stattfinden. Das Gesetz soll bis Jahresende in Kraft treten, wobei eine sechsmonatige Schonfrist bis zur endgültigen Umsetzung geplant ist.

Derzeit haben in Saudi-Arabien die Geschäfte von 9 bis 12 und von 16 bis 22 Uhr und die meisten Supermärkte durchgehend geöffnet. Während des Fastenmonats Ramadan ruhen die Geschäftstätigkeiten tagsüber fast zur Gänze und werden in die Nacht verlegt. Außerdem schließen die Geschäfte während der fünfmal täglich stattfindenden Gebetszeiten für rund 35 Minuten.

Ausgenommen von der neuen Regelung sind die Regionen um Mekka und Medina, sowie abweichende öffnungszeiten während des Fastenmonats Ramadan.
Laut arabnews wird die vorzeitige Schließung von Geschäften sowohl von den Saudis als auch den in Saudi-Arabien lebenden Ausländern begrüßt.

In der Implementierung dieser neuen Regelung wird die Chance gesehen, das Arbeiten in kleineren Shops für Saudis, insbesondere für Frauen, attraktiver zu machen. Weiters würde dadurch die hierzulande vorangetriebene Saudisierung gefördert werden.

Außerdem erwartet man sich positive Auswirkungen im Bereich „Social Life“ und Produktivität. Die derzeit geltenden langen Öffnungszeiten haben laut einem saudischen Politikwissenschaftler negative Einflüsse auf die Kriminalitätsrate und die Häufigkeit von Verkehrsunfällen.
Genaueres zu diesem Thema finden Sie unter diesem Link.

Mehr zum Thema:
Kennen Sie die „Dos & Don’ts“ in Saudi-Arabien?
Korankonforme Reiseangebote für Muslime machen sich bezahlt
Saudi-Arabien baut Inlands-Flughäfen aus